web menu knickzum webmenu sprechblase

Alle KategorienTheater, Theater

Lena Persch las diesmal am besten!

Auch in diesem Schuljahr wurde an der Adam-von-Trott-Schule Sontra wieder der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels durchgeführt.

In allen Deutschkursen des 6. Jahrgangs wurde fleißig trainiert aus einem eigenen Buch vorzulesen und den Mitschülern das Buch vorzustellen. Jeweils die beiden Besten durften dann an dem Schulentscheid teilnehmen.

Dafür war wieder ein Musikraum nett hergerichtet worden, die Klasse 5 a durfte als Publikum dabei sein und als Jury hatten sich Schulleiterin Susanne Herrmann-Borchert, Förderstufenleiterin Kathleen Rhein und Bibliothekslehrerin Melanie Deisenroth zusammengefunden. Mit dabei auch Margarethe Schädel und Miriam Schäfer  aus dem Abiturjahrgang und Anja Pfaff-Hoßbach vom Elternbeirat und gleichzeitig auch für die Buchhandlung Heinemann. Katharina Wilhahn stimmte alle mit einem Musikstück ein, der Pädagogische Leiter Ludger Arnold moderierte und die jungen Leser gaben alle ihr Bestes. In diesem Jahr wurde eine bunte Mischung aus spannenden, gruseligen und lustigen Kinderbüchern vorgestellt.

Erst nach einer zweiten Runde, in der ein Abschnitt aus einem unbekannten Buch vorgelesen wurde, fiel die knappe Entscheidung. Schulleiterin Susanne Herrmann-Borchert stellte für die Jury das Ergebnis fest: Lena Persch ist in diesem Jahr die beste Vorleserin und erhielt einen Sonderpreis von der Buchhandlung Heinemann.

Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und einen Buchpreis, gestiftet vom Förderverein der Adam-von-Trott-Schule.

 

Lena Persch las diesmal am besten

Routenplaner

google maps icon

Routenberechnung zur Adam-von-Trott-Schule

Moodle und AvT

moodle avt buttonLernplattform der Adam-von-Trott-Schule.
Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten der
Lernplattform...

mehr erfahren...

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com