Schulsozialarbeit

Jugendhilfe in der Schule

An der Adam von Trott Schule in Sontra existiert die Sozialarbeit an Schule seit über 15 Jahren. Träger der Sozialarbeit an Schule sind der AWO Kreisverband Werra Meißner und das Land Hessen. Finanziert wird sie durch das Land Hessen, den Werra Meißner Kreis und die Stadt Sontra.

Die Schulsozialarbeit leistet dabei Koordinationsarbeit zwischen verschiedenen Kooperationspartnern wie beispielsweise der AWO, anderen Schulen, der Stadt Sontra, der Jugendförderung vor Ort, Vereinen und Verbänden und den Kirchen. Ziel ist es Kinder und Jugendliche zu erreichen und ihnen ein Gefühl für ihre soziale Umwelt zu vermitteln. Zudem findet aktive Gemeinwesenarbeit statt.
Gemeinsam mit der AWO-Stadtjugendförderung, der Stadt Sontra, der Adam-von-Trott-Schule sowie dem Werra-Meißner-Kreis wurde 2004 ein Handlungskonzept für die Schulsozialarbeit in Sontra erarbeitet. Dieses Handlungskonzept wird stetig neuen Wirklichkeiten und Problemlagen angepasst.

Die Sozialarbeit an Schule ist als Schnittstelle zwischen Schule und kreisweitem Hilfssystem zu verstehen. Zu ihren vorrangigen Aufgaben zählt unter anderem:

  • die Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern
  • das Unterbreiten von schulischen und außerschulischen Bildungsangeboten, sowie im Bereich der Berufsorientierung
  • das Ausgleichen von Bildungsbenachteiligungen (vor allem im Hauptschulbereich)
  • das Mit- und Weiterentwickeln des Schulstandortes
  • das Mitwirken im Sozialraum der Stadt Sontra 

Die Sozialarbeit an Schule leistet dabei Koordinationsarbeit zwischen verschiedenen Kooperationspartnern wie beispielsweise dem AWO Kreisverband, dem Werra Meißner Kreis und seinen verschiedenen Fachdiensten, anderen Schulen, der Stadt Sontra, der örtlichen Jugendförderung, Vereinen und Verbänden, den Kirchen und vielen anderen.
Gemeinsam mit der AWO-Stadtjugendförderung, der Stadt Sontra, der Adam-von-Trott-Schule sowie dem Werra-Meißner-Kreis wurde 2004 ein Handlungskonzept für die Sozialarbeit an Schule in Sontra erarbeitet. Dieses Handlungskonzept wird stetig neuen Realitäten und Entwicklungen angepasst, um jederzeit den aktuellen Bedürfnissen und Problemlagen junger Menschen entsprechen zu können.

Bei Fragen und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


Benjamin Franke
Adam-von-Trott-Schule Sontra
Jahnstrasse 16 – 20
36205 Sontra
Tel. 05653/9788113

Kommentare sind geschlossen.